Sold out! – Der Handel mit Nintendos amiibo Figuren

Am 28. November 2014 veröffentlichte Nintendo die erste Reihe ihrer exklusiv für das Nintendo Wii U neugeschaffenen Sammelfiguren. Diese werden im allgemeinen als amiibo Figuren oder schlicht „amiibos“ bezeichnet und sind aus Plastik bestehende Nachbauten bekannter Videospielcharaktere. Unter anderem können sich interessierte Käufer so Super Mario, Link oder Samus Aran in die heimische Vitrine oder auf den Küchentisch stellen. Vorrangig dienen die Figuren als erweiteter Erlebnisfaktor veröffentlichter Spiele, insbesondere Super Smash. Bros for Wii U / 3DS … offiziell natürlich. Doch still und heimlich haben sich die Figuren als mögliche Wertanlage entpuppt beziehungsweise es werden schon jetzt bestimmte Figuren zu horrenden Preisen gehandelt.

Dem zugrunde liegt eine Aussage Nintendos, laut dieser einige Figuren nicht mehr nachproduziert werden, sobald diese ausverkauft sind. Davon betroffen sind mittlerweile die Figuren Marth (Fire Emblem), Villager (Animal Crossing) und Wii Fit Trainer (Wii Fit). Alleine Marth ging in den USA bereits für schlappe 90 US-Dollar über den Tisch und gilt dort zusammen mit den eben drei genannten bereits als ausverkauft. Interessierten Käufern aus Übersee wurde unlängst nahegelegt, die Figuren auf amazon.de zu bestellen, da das US-Gegenstück keine entsprechenden Figuren mehr vorrätig hat.

Marth Villager WiiFitTrainer

Zusätzlich hat sich Big N dazu entschlossen, gewisse Figuren exklusiv in vier verschiedenen Videospiel- wie Spielzeugläden zu vertreiben. Hierzu zählen Best Buy, Gamestop, Target und Toys R Us. Hier bleibt es jedoch abzuwarten, inwiefern diese sich auf den deutschen Markt verteilen. Während Gamestop und Toys R Us auch hierzulande über zahlreiche Niederlassungen verfügen, sind die Läden Best Buy und Target rein Übersee vorbehalten. Bei den Figuren handelt es ich um Folgende: Meta Knight (Best Buy), Shulk (Gamestop), Rosalina (Target) und Lucario (Toys R Us).

Das us-amerikanischen Videospiel-Magazin http://www.primagames.com/ hat sich bereits in einem Artikel mit dem Thema befasst und eine entsprechende Vorgehensweise für Sammler  und Jäger erstellt. Zusätzlich bietet die unten aufgeführte Tabelle einen Überblick über den ungefähren Wert verschiedener Figuren (Stand: 14.12.2014). Mittlerweile dürfte sich das Ganze nochmals „verdramatisiert“ haben beziehungsweise die verschiedenen Figuren weiter im Preis gestiegen sein.

amiiboreddit

Wie aber in den USA, existieren auch hier bereits einige Figuren, die weit über dem Normalspreis gehandelt werden. Neben den bereits zuvor erwähnten Charakteren Wii Fit Trainer, Marth und dem Villager, gesellt sich in Deutschland Little Mac hinzu. Die Figur aus dem Nintendo-Klassiker „Punch Out“ findet sich unter anderem zwischen 20€ und 40€ (!) auf eBay wieder. Es ist zu erwarten, dass der Preis ähnliche Ausmaße annimmt, wie zum Beispiel bei Marth. Auf Amazon wird der Boxer bereits regulär für 39,99 € zum Kauf angeboten.

littleMac

Am 23.01. erscheint in Deutschland  die dritte Runde der amiibos und schon jetzt sind, zumindest in den USA, die Charaktere Sonic, King Dedede und Ike auf amazon.com ausverkauft. Nintendo selbst hatte noch keine Aussage dazu gemacht, ob von der dritten Welle bestimmte Figuren ebenfalls nicht mehr nachproduziert werden. Der Schluss liegt jedoch nahe, dass zumindest Charaktere, die auch im eigentlichen Spiel (Super Smash Bros. für Wii U / 3DS) großen Anklang finden (zum Beispiel Ike), mehr als nur für 12,99 $ oder € zu haben sind. Figuren, die über einen Produktionsfehler verfügen, zum Beispiel Luigi trägt eine M anstatt ein L in der Mütze, sind besonders begehrt bei Sammlern. Vor einigen Wochen wurde beispielsweise eine Samus Aran (Metroid) – Figur für 2500 $ auf ebay versteigert. Anstatt mit nur einer Kanone kam die Figur mit zweien daher und sorgte so für die immense Wertsteigerung.

Samus_Figur

Natürlich kann sich das Ganze auch als Modeerscheinung auftun, sobald Nintendo es sich mit der Reproduktion der bereits ausverkauften Modelle nochmal anders überlegt. Aber bis dahin kann man durchaus den einen oder anderen Taler damit verdienen, wenn man zur richtigen Zeit zuschlägt.

Florian Merz Verfasst von:

Florian rühmt sich damit, der größte Schwarzenegger-Fan der bekannten Welt zu sein und kennt sich auch so ganz gut mit Filmen, Serien und ganz besonders Videospielen aus. Arbeitet als Social Media Manager in Berlin; gibt sich hier auf dem Blog aber ganz privat die Ehre.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.