Das GameCamp // Munich #gcmuc 2014

Wie schon in den vergangenen Jahren finden auch 2014 zahlreiche Vertreter der Videospielindustrie, -Presse und rein Videospielbegeisterte auf dem Gamecamp 2014 in München zusammen. Das von Hendrik Luehrsen, Volker Heinrich und zahlreichen anderen Beteiligten organisierte Event rund um das Thema Games findet dieses Jahr, wie im Jahr 2012 zuvor, in der MDH München statt.

Die Idee hinter dem GameCamp ist einfach: Menschen, für die Videospiele nicht nur bloßer Zeitvertreib darstellen, kommen zusammen und reden über die verschiedensten Themengebiete im Bereich Games. Zum Beispiel hielt Herr Dr. Rudolf Inderst eine Präsentation über das Thema Geschichte in Videospielen. Ein Teilnehmer wiederum plant eine Diskussion über den psychologischen Hintergrund des „Rage Quitting“, ein Thema, das sehr starken Zuspruch erhielt.

Hier geht’s zur Tweetwall: http://www.tweetbeam.com/show?query=%23gcmuc

Doch anstatt eine Präsentation von Seite 1 bis zum Ende einfach runterzurattern, sind die Teilnehmer dazu aufgerufen, sich aktiv an den Vorträgen zu beteiligen. Zwischenrufe, oder bereits im Voraus geplante Diskussionsrunden sind elementare Bestandteile des sogeannten Barcamps. Dieser Begriff stammt ursprünglich aus den Vereinigten Staaten von Amerika und wird hierzulande sehr häufig praktiziert. Bei einem Barcamp finden verschiedene Präsentationen zum gleichen Zeitpunkt statt, die die Teilnehmer on the fly besuchen oder auch verlassen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine klassische Präsentation handelt, eine Podiumsdiskussion oder um das besonders auf Conventions beliebte Panel-System.

Das Gamecamp 2014 findet vom 16. bis 18. Mai 2015 in München statt. Sponsoren sind unter anderem teamspeak – Communication System, Microsoft und Autodesk. Nähere Informationen gibt es hier: https://www.facebook.com/GameCampMunich

Florian Merz Verfasst von:

Florian rühmt sich damit, der größte Schwarzenegger-Fan der bekannten Welt zu sein und kennt sich auch so ganz gut mit Filmen, Serien und ganz besonders Videospielen aus. Arbeitet als Sales & Project Manager in Berlin; gibt sich hier auf dem Blog aber ganz privat die Ehre.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.