Fünf Fragen an #1: Maja „Regenmonster“ Verfondern

Wunderschönen guten Tach zusammen. Mit diesem Beitrag startet meine kleine, aber wohlgemerkt feine Interview-Reihe von coolen Leuten oder zumindest von Menschen, die ich als cool empfinde. Den Auftakt macht die wunderbare Maja, im Netz jedoch besser bekannt als Regenmonster.

Bevor ich euch jedoch das Mini-Interview mit Maja präsentiere, folgend alle ihre Profile aus dem World Wide Web.

So, jetzt aber zu den Fragen

Ähm. Wer bist du denn? Magst du dich mal kurz vorstellen und erzählen, was du beruflich machst?

Ich bin Maja, komme aus Düsseldorf und arbeite zurzeit als freiberufliche Illustratorin und Texterin für Online-Medien.

Man kennt dich ja als begnadete Zeichnerin auf Instagram, Twitter und Co, wie bist du eigentlich zum Zeichnen gekommen?

Vielen Dank für das Lob! 🙂 Ich bin den klassischen Weg gegangen: Ich habe einfach früh angefangen und bin dabei geblieben. Für mich war es immer das Größte, meine Helden aus den Zeichentrickfilmen und Büchern zu malen und mir dazu Geschichten auszudenken. Später kamen dann eine Japan-Leidenschaft und Manga dazu, die meinen eigenen Stil bis heute sehr geprägt haben.

Was ist neben dem Zeichnen eine größte Leidenschaft

Ich begeistere mich für vieles, aber Games gehören eindeutig zu den großen Leidenschaften dazu. Dieses Hobby lebe ich gemeinsam mit lieben Menschen auf dem Gaming-Blog „Zockwork Orange“ aus. Außerdem lese ich sehr gerne. Würde man alle Bücher, Comics und Zeitschriften aus meiner Wohnung entfernen, wäre sie im Grunde leer.

Okay, als Comic-Fan: Marvel oder DC und warum?

Marvel! Mir gefällt der Humor besser als bei den DC-Comics und den Comicverfilmungen, auch wenn DC sehr spannende Charaktere hat wie Batman und Wonder Woman. Aber da Deadpool zu meinen Lieblingshelden zählt, kann ich an dieser Stelle nur mit Marvel antworten.

Dein größter Wunsch ist …?

Wenn es ums Zeichnen geht, habe ich natürlich einen großen Traum: Ich würde gerne ein eigenes Comicbuch veröffentlichen. Die Geschichte steht schon seit Jahren, aber sie hat es leider noch nicht aufs Papier geschafft.

Florian Merz Verfasst von:

Florian rühmt sich damit, der größte Schwarzenegger-Fan der bekannten Welt zu sein und kennt sich auch so ganz gut mit Filmen, Serien und ganz besonders Videospielen aus. Arbeitet als Sales & Project Manager in Berlin; gibt sich hier auf dem Blog aber ganz privat die Ehre.